Laden...

Pflegehelfer (m/w/d) ID 3564

Stellen ID:  3564
Arbeitsfeld:  Altenhilfe
Standort: 

Werneuchen, DE, 16356

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit
Anstellungsart:  befristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Für das Diakoniezentrum Werneuchen, im Bereich Altenhilfe, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Pflegehelfer (m/w/d)

Teilzeit/Vollzeit

 

Wir bieten Ihnen: 

  • eine Anstellung für Quereinsteiger
  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen (die nächste Erhöhung erfolgt im Januar 2022)
  • jährliche Sonderzahlungen
  • Urlaub über den gesetzlichen Mindestanspruch hinaus
  • Beihilfeleistungen (z.B. für Zahnersatz)
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • unsere Altersvorsorge
  • Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Wichtig für uns:

  • wünschenswert wäre eine abgeschlossene 200-Stunden-Basis-Qualifikation
  • wünschenswert wäre ein Nachweis als Pflegehelfer*in
  • Engagement, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • fachlich, soziale und organisatorische Kompetenz
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen und anwendbare PC-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Arbeit im Dreischichtsystem

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Mitwirkung bei der Sicherstellung einer kontinuierlichen, individuellen und umfassenden Pflege nach dem Bezugspflegemodell, Einhaltung des Pflegekonzeptes unter Berücksichtigung des Pflegeleitbildes
  • Unterstützung bei der Umsetzung des Pflegeprozesses nach Anleitung Durchführung ausgesuchter behandlungspflegerischer Maßnahmen unter Berücksichtigung der Lebensgewohnheiten und individuellen Wünsche der Bewohner
  • Begleitung und Beratung der Bewohnerinnen und Bewohner bei Alltagsproblemen
  • Mitwirkung bei der Durchführung von tagesstrukturierenden Maßnahmen für die Bewohner*innen
  • Führung und Mitverantwortung der PC-gestützten Pflege-/Betreuungsdokumentation

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Einrichtungsleiterin, Frau Peggy Mieth unter der Rufnummer 03338-66-720 sehr gerne zur Verfügung. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.