Rehabilitationspädagoge / Ergotherapeut (m/w/d) ID 22561

Stellen ID:  22561
Arbeitsfeld:  Unterstützung für Menschen mit Behinderungen
Standort: 

Lübben, DE, 15907

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit
Anstellungsart:  unbefristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben, Teilhabe und Gemeinschaft ermöglicht. Wir wissen, dass diese Aufgaben anspruchsvoll sind. Deshalb bieten wir Ihnen dafür an unserem Standort in 15907 Lübben eine sehr gute Bezahlung, Teamwork und Abwechslung.

 

Wir bewerben bei Ihnen um Ihre Mitarbeit zum 1. Januar 2023 oder einem besser zu Ihnen passenden Zeitpunkt als

 

Rehabilitationspädagoge oder Ergotherapeut im Betreuungsdienst (m/w/d)

mit vertieften Fachwissen

in Voll- oder –Teilzeit; unbefristet

 

Wir bieten Ihnen:

  • die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach AVR Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (Grundgehalt EG 8 ca. Vollzeit 3.600 € Arbeitgeber/innen Brutto)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • jährliche Sonderzahlungen (insgesamt ein Monatsgehalt zusätzlich)
  • eine Altersabsicherung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • 30 Urlaubstage
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Ihre Aufgaben werden sein:

  • Eigenständige Wahrnehmung von Assistenzaufgaben und von qualifikationsabhängigen Sonderaufgaben
  • Assistenz der/ des leistungsberechtigten Menschen bei der alltäglichen Lebensführung
  • Assistenz bei der Gestaltung eines den Bedürfnissen der/ des Leistungsberechtigten angemessenen Wohn- und Lebensumfeldes, bei der Erschließung des sozialen Umfeldes, der befriedigenden Freizeitgestaltung und der Gestaltung sozialer Kontakte
  • Zusammenarbeit mit Bezugspersonen des/ der Leistungsberechtigten, z. B. Freunden und Nachbarn, Angehörigen, den amtlichen Betreuern und Betreuerinnen und Personen aus dem Beschäftigungsumfeld des/ der Leistungsberechtigten
  • Assistenz bei der Durchführung relevanter medizinischer Maßnahmen entsprechend ärztlicher Anordnungen,
  • Koordination zwischen Bezugspersonen und Einrichtungen der Gesundheitsfürsorge (z. B. im Fall von somatischen oder psychischen Krisen, Bedarfen) sowie Begleitung und Nachbereitung/ Reflexion von Krisensituationen 
  • Bei drohender Fremd- oder Eigengefährdung aktive Zuarbeit zur Einschätzung von potentiellen Gefährdungen in Bezug auf die leistungsberechtigten Menschen und Dritte
  • Mitarbeit bei der Entwicklung/ Weiterentwicklung von individuellen Planungen und Konzepten und eigenständige Zuarbeit von speziellen Aspekten nach ihrer Qualifikation
  • Erarbeitung und Umsetzung von individuellen Unterstützungsplanungen sowie deren Evaluation auf Wirkung/ Wirksamkeit
  • Einarbeitung und Anleitung der Mitarbeitenden im Rahmen ihrer besonderen Qualifikation
  • Regelmäßige aktive Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und selbständige koordinierte Weitergabe von Erkenntnissen aus diesen (Wissenstransfer)
  • (Mit)- Gestaltung von Prozessen und eigeständige Wahrnehmung von Aufgaben (z. B. Organisation und Durchführung von Beratungen, Schulungen, Informationsveranstaltungen) im Rahmen der besonderen Aufgabe/ Qualifikation, in Absprache mit der Leitung

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung oder Studium als Rehabilitationspädagoge oder Ergotherapeut mit vertieften oder erweiterten Fachwissen und entsprechende Fähigkeiten im Bereich: Traumapädagogik oder Fachqualifikation Psychiatrie
  • Sie arbeiten im Tagesdienst von Montag-Freitag, gleitend zwischen 08:00-20:00 Uhr und sind bereit ein Wochenende im Monat Dienst zu leisten.
  • Sie sind Teamplayer/-in, auch in schwierigen Situationen, bringen sich gerne aktiv für Lösungen ein
  • Sie haben einen professionellen Umgang mit Fremd- und Eigengefährdung
  • Sie nutzen Supervision, Fort- und Weiterbildung für Ihre Entwicklung und die Ihres Teams

 

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Für Rückfragen steht Ihnen unsere Verbundleiterin Charlotte Borgemeister, unter der Nummer 01514/3874203 oder via E-Mail unter c.borgemeister@lobetal.de zur Verfügung.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.


Jobsegment: Rehabilitation, Healthcare