Laden...

Psychotherapeutische Fachkraft (m/w/d) ID 10045

Stellen ID:  10045
Arbeitsfeld:  Psychiatrie / Suchthilfe / Wohnungslosenhilfe
Standort: 

Königs Wusterhausen, DE, 15711

Stellenumfang:  Teilzeit
Anstellungsart:  unbefristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, mit sozialen Einrichtungen in Berlin und Brandenburg, bietet die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung.

Am Standort Königs Wusterhausen befinden sich unsere Trägerwohnungen, in welchen wir in einem interdisziplinären Team erwachsene Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, begleiten.

 

 

Wir laden Sie als Psychologe oder Sozialpädagoge (m/w/d) für die Position einer

 

Psychotherapeutischen Fachkraft

mit (fast) abgeschlossener verhaltenstherapeutischer, tiefenpsychologisch fundierter oder systemischer Qualifikation ein.

 

Wir planen eine Zusammenarbeit ab 01.01.2022 in Teilzeit mit 30 Wochenstunden.

 

 

Wir bewerben uns heute und gerne bei Ihnen, wenn Sie:

 

  • ein wachsendes wollendes Team bei der Arbeit mit erwachsenen seelisch behinderten Menschen mit Ihren eigenen Erfahrungen in der Teilhabe unterstützen und bereichern möchten
  • Sie Interesse an der Umsetzung eines innovativen Konzeptes in der besonderen Wohnform an der Schnittstelle von der besonderen Wohnform und betreutem Verselbstständigungswohnen haben
  • mit einem angemessenen Personalschlüssel im Team arbeiten möchten
  • an einer engen und wirklich co-therapeutischen Zusammenarbeit mit Sozialpädagog*innen interessiert sind und diese sowohl in Einzelbezugs als auch in Gruppen schätzen
  • in einem flexiblen Arbeitszeitmodell Unterstützung anbieten wollen und können
  • Lust haben, unsere Zielgruppe an soziale und kulturelle Teilhabe heranzuführen, dabei Schwierigkeiten mit Humor nehmen und überwinden können
  • Freude haben an individuellen Lösungen und kreativen Interventionen
  • gerne mehr Kraft für das Finden von Stärken aufwenden möchten
  • sich selbst als stabil und neugierig erleben und Lust auf Neues vermitteln können
  • Ihre eigenen Interessen und Hobbys als Merkmale Ihrer Arbeit einbringen möchten
  • mit Kolleg*innen zusammen und oft „draußen“ mit den erwachsenen Menschen arbeiten möchten
  • psychiatrische Diagnosen als Hilfe für pädagogisch fundierte Entscheidungen verstehen
  • sich in der Zusammenarbeit mit Angehörigen engagieren möchten
  • Supervision und Fortbildung schätzen – und deren Inhalte aktiv mit den Kolleg*innen teilen

 

Ihr Verdienst richtet sich nach den AVR DWBO (EG 11 - Basisstufe - 5.022,19 € Arbeitnehmerbrutto bei einer Vollzeitstelle) und beinhaltet unter anderem regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen, eine betriebliche Altersvorsorge, jährliche Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen, sowie ggf. die Unterstützung Ihrer Weiterbildungspläne.

 

Trifft viel vom oben gelesenen zu, dann sind Sie ziemlich sicher richtig bei uns. Es lohnt sich tiefer zu fragen, uns hierfür anzurufen oder uns einfach Ihre Bewerbung zu senden – wir bewerben uns gleichwohl bei Ihnen!

Ihre Ansprechpartnerin ist unsere therapeutische Verbundleiterin Charlotte Borgemeister, Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 0333766-66105 oder mittels c.borgemeister@lobetal.de .

 

 

Wie Sie zu uns kommen? In 30 Minuten ab Ostkreuz mit der RB 24 oder Berlin Gesundbrunnen mit dem RE2 (ABC-Ticket) bis Königs Wusterhausen und dann noch 5 Min. mit dem Fahrrad.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.


Jobsegment: Psychology, Healthcare