Küchenhilfe (w/m/d) ID 17206

Stellen ID:  17206
Arbeitsfeld:  Hauswirtschaft / Reinigung
Standort: 

Großschönau OT Waltersdorf, DE, 02799

Stellenumfang:  Teilzeit
Anstellungsart:  unbefristet

Für unser Lazarus Haus in Waltersdorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

 

Küchenhilfe (m/w/d)

34 Wochenstunden, unbefristet

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers mit einer Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • Beihilfeleistungen (z.B. für Zahnersatz)
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • unsere Altersvorsorge
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und eine berufliche Perspektive

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • einen Schulabschluss und Berufserfahrung im Küchenbereich
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Unterstützung bei der Herstellung von Speisen aller Art (insbesondere im Bereich der Vor- und Nachbereitung)
  • Bereitstellung und Vorbereitung der Kaltverpflegung nach Anleitung
  • Vor- und Nachbereitung der Zentralküche, der Spülküche und der Lagerräume
  • Vorbereitung der Essenwagen für die Wohnbereiche
  • Durchführung der Getränkeversorgung der Bewohner nach Auftrag
  • Durchführung der vorgeschriebenen Reinigungsmaßnahmen im Küchenbereich
  • ordnungsgemäße Entsorgung von Müll, Leergut, Speiseresten e.t.c.
  • Mitarbeit bei der Beschaffung und Lagerung von Lebensmitteln, Geräten und Utensilien für die Küche und Speiseversorgung

 

 

Für weitere Rückfragen steht Ihnen unsere Einrichtungsleiterin, Frau Barbara Limburger, erreichbar unter 035841/ 34100 sehr gern zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen und als neues Teammitglied willkommen zu heißen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).