Laden...
Diese Stelle teilen

Mitarbeitende im Bereich Teilhabe (m/w/d) ID 2729

Stellen ID:  2729
Arbeitsfeld:  Unterstützung für Menschen mit Behinderungen
Standort: 

Fehrbellin GT Dreibrück, BB, DE, 16818

Stellenumfang:  Teilzeit
Anstellungsart:  Befristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal bietet ein breites Spektrum an Diensten und Wohnangeboten für Menschen mit Unterstützungsbedarf. Der Bereich Teilhabe am Standort Dreibrück hält ein vielfältiges Angebot für Menschen mit emotionalen und kognitiven Beeinträchtigungen vor.

Wir bewerben uns bei Ihnen um Ihre Mitarbeit im gemeinschaftlichen Wohnen ab sofort als

 

Mitarbeitende im Bereich Teilhabe (m/w/d)

30 - 35 Wochenstunden, vorerst befristet für 2 Jahre, anschließend ist eine Entfristung möglich

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Begleitung der Bewohner*innen im Alltag und in der Grundversorgung
  • Erhalt und Förderung einer selbstbestimmten Lebensweise der Bewohner*innen durch individuelle Begleitung und Pflege
  • Umsetzung der am Bedarf und den Bedürfnissen der Bewohner*innen orientierten und definierten Assistenzaufgaben unter Beachtung der pädagogischen und pflegerischen Vorgaben
  • eine gewissenhafte Erstellung der Dokumentationsverläufe in unserem elektronischen Dokumentationssystem und ausführlicher Informationsaustausch im Team
  • regelmäßige und aktive Teilnahme an Teamberatungen, Fallbesprechungen, ggf. externen Beratungen usw.

 

Wichtig ist für uns:

  • Ihre Bereitschaft, mit Menschen mit kognitiven und emotionalen Beeinträchtigungen zusammen zu arbeiten
  • Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit, selbständig und im Team zu arbeiten
  • transparente Kommunikation
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtsystem
  • anwendbare PC-Kenntnisse, Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses und eines gültigen Gesundheitszeugnisses

 

Wir bieten:

  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • die Entgeltgruppe 4 (bei einer Vollzeitstelle mindestens 2.311,23 Euro brutto Grundentgelt) zzgl. verschiedener Zulagen
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag
  • Beihilfeleistungen (z.B. für Zahnersatz)
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • eine Altersvorsorge
  • Urlaubstage über den gesetzlichen Mindestanspruch hinaus
  • unsere Unterstützung für Fort- und Weiterbildung sowie eine berufliche Perspektive

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Verbundleitungen Herrn Arne Breder, unter der Telefonnummer 033922 79810, oder Frau Heidi Kubasch, unter der Telefonnummer 033922 79818. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.