Laden...
Diese Stelle teilen

Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge, Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) ID 3645

Stellen ID:  3645
Arbeitsfeld:  Unterstützung für Menschen mit Behinderungen
Standort: 

Fehrbellin GT Dreibrück, BB, DE, 16818

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit
Anstellungsart:  Unbefristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal bietet ein breites Spektrum an Diensten und Wohnangeboten für Menschen mit Unterstützungsbedarf. Der Bereich Teilhabe am Standort Dreibrück hält ein vielfältiges Angebot für Menschen mit emotionalen und kognitiven Beeinträchtigungen vor. Wir bewerben uns bei Ihnen um Ihre Mitarbeit im gemeinschaftlichen Wohnen ab sofort als

 

Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge, Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

30-40 Wochenstunden, unbefristet

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Unterstützung und Zuwendung für und mit besonderen Menschen anbieten und aushalten
  • Erstellen von individuellen, an Teilhabe orientierten Handlungsplänen zur Intervention und Prävention
  • kreative Entwicklung und sorgsame Umsetzung der individuellen Teilhabe- und Entwicklungspläne
  • Erhalt und Förderung der Lebensqualität
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen und Menschen im Sozialraum sowie Behörden
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Supervisionen und Fallbesprechungen

 

Wichtig sind für uns:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge, Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. gleichwertige Fachausbildung (m/w/d)
  • Berufserfahrung mit psychiatrisch erkrankten Menschen bzw. psychiatrischen Krankheitsbildern wünschenswert
  • … oder einfach Interesse an sehr individueller Arbeit mit besonderen erwachsenen Menschen
  • Akzeptanz und professioneller Umgang mit Fremd- oder Selbstgefährdung – inklusive der Suche mit den begleiteten Menschen nach dem Sinn dieses Verhaltens und der Erarbeitung von Alternativen
  • Interesse an der Gestaltung von internen Fortbildungen, sowie Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit im Schichtsystem

 

Wir bieten:

  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • jährliche Sonderzahlungen
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 7 (bei einer Vollzeitstelle mindestens 2.917,23 € brutto Grundentgelt; zzgl. verschiedener Zulagen)
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag
  • Beilhilfeleistungen (z.B. für Zahnersatz)
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • unsere Altersvorsorge
  • Urlaubstage über den gesetzlichen Mindestanspruch hinaus
  • Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Für Rückfragen steht Ihnen der Verbundleiter, Herr Arne Breder unter der Rufnummer 033922-79810 sehr gern zur Verfügung. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.