Pflegefachkraft im ambulanten Bereich (m/w/d) ID 16522

Stellen ID:  16522
Arbeitsfeld:  Altenhilfe
Standort: 

Eberswalde, DE, 16225

Stellenumfang:  Teilzeit
Anstellungsart:  unbefristet

Für unsere Diakoniestation in Eberswalde, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

 

Pflegefachkraft im ambulanten Bereich (m/w/d)
30 bis 35 Wochenstunden, unbefristet

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • die Entgeltgruppe 7 (bei einer Vollzeitstelle mindestens 3.073,16 € brutto Grundentgelt; zzgl. verschiedener Zulagen)
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • 30 Tage Urlaub
  • jährliche Sonderzahlungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • Beihilfeleistungen (z.B. für Zahnersatz)
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • unsere Altersvorsorge
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • Weiterbildungschancen und eine berufliche Perspektive

 

Wichtig sind für uns:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als examinierter Krankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger (m/w/d)
  • Ihre Fähigkeit zum einfühlsamen, sensiblen Umgang mit Menschen mit Demenz und schwerer Pflegebedürftigkeit
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Pflege
  • Tätigkeit im Wechselschichtsystem mit flexibler Einsatzfähigkeit
  • anwendbare PC-Kenntnisse, Führerschein Klasse B

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Sicherstellung einer kontinuierlichen, individuellen und umfassenden Pflege nach dem Bezugspflegemodell
  • Einhaltung des Pflegekonzeptes unter Berücksichtigung des Pflegeleitbildes
  • Steuerung und Umsetzung des Pflegeprozesses
  • kontinuierliche Beurteilung der Pflegebedürftigkeit der Klient*innen und Einleitung erforderlicher Maßnahmen
  • Durchführung aller grundpflegerischer Maßnahmen unter Berücksichtigung der Lebensgewohnheiten und individuellen Wünsche der Klient*innen
  • Begleitung und Beratung der Klient*innen bei Alltagsproblemen
  • konstruktive und aktive Zusammenarbeit mit Angehörigen, Bezugspersonen und Betreuern
  • Führung und Verantwortung der Pflegedokumentation
     



 

Für eventuelle Fragen steht Ihnen die Verbundleiterin, Frau Sophia Würminghausen, erreichbar unter der Rufnummer 03334-250369, sehr gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen und als neues Teammitglied willkommen zu heißen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).