Laden...
Diese Stelle teilen

Wohnbereichsleitung (m/w/d) ID 6082

Stellen ID:  6082
Arbeitsfeld:  Altenhilfe
Standort: 

Bremen, HB, DE, 28195

Stellenumfang:  Vollzeit
Anstellungsart:  Unbefristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Wir suchen Sie als Teil des Teams in unserem "Pflegezentrum am Doventor“ in Bremen. Die Stelle der

 

Wohnbereichsleitung (m/w/d)

mit 38,5 Wochenstunden ist unbefristet und zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Sicherstellung der Einhaltung von Gesundheits- und Arbeitsschutzbestimmungen, Hygiene- und Unfallverhütungsvorschriften
  • Einhaltung und Überwachung des Datenschutzes und der Schweigepflicht
  • aktive Mitarbeit bei der Umsetzung des Qualitätsmanagements nach den Ausführungsbestimmungen zum § 80 SGB
  • Ausübung der Fachaufsicht gegenüber dem unterstellten Personenkreis
  • Verantwortung für die Pflege- und Betreuungsqualität der im Wohnbereich tätigen Mitarbeiter
  • Verantwortung für die sach- und fachgerechte Führung der Pflegedokumentation durch alle Mitarbeiter des Wohnbereiches
  • Wahrnehmung der Kontrollfunktion (z. B. Durchführung von Pflegevisiten, Dokumentationsvisiten, Fallgesprächen, etc.)

 

Wichtig sind für uns:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger (m/w/d)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen
  • PC-Kenntnisse
  • arbeiten im Dreischichtsystem
  • Engagement, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • fachlich, soziale und organisatorische Kompetenz
  • ein gültiges Führungszeugnis sowie ein Gesundheitszeugnis

 

Wir bieten:

  • die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung un der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • die Entgeltgruppe 8 zzgl. verschiedener Zulagen
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • unsere Altersvorsorge
  • Urlaub über den gesetzlichen Mindestanspruch hinaus
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Für eventuelle Fragen können Sie sich gern an den zuständigen Einrichtungsleiter, Herrn Thomas Dehn, erreichbar unter Rufnummer 0421-478841000 wenden. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.