Laden...

Bildungsbegleiter (m/w/d) ID 12230

Stellen ID:  12230
Arbeitsfeld:  Arbeit und berufliche Rehabilitation / Werkstätten
Standort: 

Biesenthal, DE, 16359

Stellenumfang:  Vollzeit
Anstellungsart:  befristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Die Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal mit mehr als 900 Plätzen zur Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderungen.

Im Berufsbildungsbereich, am wunderschönen Standort Biesenthal, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

 

Bildungsbegleiter (m/w/d)

Vollzeit, vorerst befristet - eine Entfristung ist vorgesehen

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • regelmäßige Arbeitszeiten von Montag bis Freitag
  • eine Zusammenarbeit mit einem wirklich tollen und kleinen Team
  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 7 (mindestens 3.008,19 € brutto Grundentgelt) nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen (die nächste Erhöhung folgt im Januar 2022)
  • jährliche Sonderzahlungen (insgesamt ein Monatsgehalt zusätzlich)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • eine zusätzliche Altersabsicherung
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • Beihilfeleistungen (z. B. für Zahnersatz)
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • Urlaub über den gesetzlichen Mindestanspruch hinaus (27 Tage und ab Januar 2022 30 Tage)
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive
  • sehr gute Zuganbindungen; auch aus dem Berliner Raum (Bahnhof 5 Minuten fußläufig entfernt)

 

Ihre Aufgaben sind:

  • die Begleitung der Teilnehmer*innen während ihrer Zeit der beruflichen Bildung im Eingangsverfahren und im Berufsbildungsbereich an den verschiedenen Standorten der Hoffnungstaler Werkstätten
  • Förderung und Vermittlung beruflicher, sozialer und persönlicher Kompetenzen
  • Durchführung von Bildungsmaßnahmen einschließlich der Organisation der Praktika 
  • Vermittlung von Fachpraxis im handwerklichen Bereich  
  • Durchführung von Kompetenzanalysen
  • eigenständige, kontinuierliche Planung, Durchführung und Fortschreibung der Eingliederungsplanung für die Teilnehmer*innen der beruflichen Bildung
  • Berichtswesen und Dokumentation aller für den Rehabilitationsprozess relevanten Daten und Entwicklungen
  • inhaltliche Umsetzung und gestaltende Mitarbeit an der Konzeption für die berufliche Bildung, Entwicklung und Anpassung von Qualitätsstandards für den Bereich

 

Wichtig sind für uns:

  • eine Ausbildung als Rehabilitationspädagoge, Arbeitspädagoge, Arbeitserzieher, Ergotherapeut (m/w/d) oder vergleichbar Erfahrung mit handwerklichen Tätigkeiten
  • idealerweise verfügen Sie über eine Sonderpädagogische Zusatzqualifikation, einen Abschluss als geprüfte Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung, bzw. Ausbildereignung oder Erfahrung im Berufsbildungsbereich
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team sowie zur Teilnahme an Fortbildungen, Reflexion und Supervision
  • eine zielgerichtete und strukturierte Arbeitsweise, Engagement und Selbständigkeit
  • ein aktuelles, eintragungsfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Führerschein Klasse B (Beschränkung auf Automatik nicht ausreichend)
  • anwendbare PC-Kenntnisse (WORD und EXCEL)

 

 

Für stellenspezifische Rückfragen steht Ihnen unsere Leitung der Rehabilitation, Frau Britta Knopp, unter der Rufnummer 03337-430-210 sehr gerne zur Verfügung. Wir freuen uns darauf SIE kennenzulernen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.


Jobsegment: Rehabilitation, Healthcare