Laden...

Gruppenleiter*in Förder-und Beschäftigungsbereich (m/w/d) ID 11122

Stellen ID:  11122
Arbeitsfeld:  Arbeit und berufliche Rehabilitation / Werkstätten
Standort: 

Biesenthal, DE, 16359

Stellenumfang:  Vollzeit
Anstellungsart:  befristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Die Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal mit mehr als 900 Plätzen zur Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderungen. Im Förder- und Beschäftigungsbereich in Biesenthal suchen wir ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

 

Gruppenleiter*in (m/w/d)

mit 40 Wochenstunden

 

 

Wir bieten:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen (die nächste Erhöhung folgt im Januar 2022)
  • jährliche Sonderzahlungen (insgesamt ein Monatsgehalt zusätzlich)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • eine zusätzliche Altersabsicherung
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • Urlaub über den gesetzlichen Mindestanspruch hinaus (27 Tage und ab Januar 2022 30 Tage)
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Ihre Aufgaben sind:

  • pflegerische Tätigkeiten für Menschen mit Schwerstmehrfachbehinderung
  • Koordinierung und Begleitung von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf im Förder- und Beschäftigungsbereich
  • Assistenz bei der Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben
  • Begleitung der Beschäftigten bei der Vorbereitung auf eine Teilhabe am Arbeitsleben, Gestaltung von Übergängen in die WfbM
  • Mitwirkung am diakonischen Auftrag der Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH

 

Wichtig sind für uns:

  • Qualifikation in einem sozialen Beruf, bevorzugt Heilerziehungspfleger*in (m/w/d)
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team sowie zur Teilnahme an Fortbildungen, Reflexion und Supervision
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Führerschein Klasse B (Beschränkung auf Automatik nicht ausreichend)
  • Anwendbare PC-Kenntnisse (WORD und EXCEL)

 

Für stellenspezifische Rückfragen steht Ihnen unsere Betriebsteilleitung, Frau Lorena Schlicht, unter der Rufnummer 03337-430-220 gerne zur Verfügung.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.