Psychologe / Psychotherapeut (m/w/d) ID 17046

Stellen ID:  17046
Arbeitsfeld:  Kinder- und Jugendhilfe
Standort: 

Bernau bei Berlin, DE, 16321

Stellenumfang:  Teilzeit
Anstellungsart:  befristet

 Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal mit sozialen Einrichtungen in Berlin und Brandenburg bietet die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung. Das Therapeutische Jugendwohnen (TJW) bietet im Rahmen der Hilfen zur Erziehung pädagogische und therapeutische Unterstützung auf dem Weg in die Verselbstständigung an.

 

Wir laden Sie als Psychologe/in oder Sozialpädagoge/in für die Position einer

 

Psychotherapeutische Fachkraft mit (fast) abgeschlossener

verhaltenstherapeutischer, tiefenpsychologisch fundierter oder systemischer Qualifikation

 

als Elternzeitvertretung

zum frühestmöglichen Zeitpunkt

in Teilzeit mit 20 oder mehr Wochenstunden.

 

 

Wir bewerben uns heute und gerne bei Ihnen, wenn Sie

  • ein wachsendes Team bei der Arbeit mit 15 - bis 21-jährigen jungen Menschen mit Ihren eigenen fachlichen Erfahrungen unterstützen und bereichern möchten
  • an einer engen und co-therapeutischen Zusammenarbeit mit Sozialpädagoge/innen interessiert sind und diese sowohl im Einzelsetting als auch in Gruppen schätzen
  • eine DBT-A-Ausbildung mitbringen oder Interesse haben eine solche zu absolvieren, um unsere Skillgruppe zu unterstützen
  • Lust haben, Jugendliche in schwierigen Situationen in ihrer Stabilisierung zu unterstützen, an schulische, soziale und kulturelle Teilhabe heranzuführen, dabei Schwierigkeiten mit Humor nehmen und Krisen als Chancen sehen können.
  • Freude haben an individuellen Lösungen und kreativen Interventionen und sich flexibel auf neue Situationen in der Hilfe einstellen können
  • sich selbst als stabil und neugierig erleben und Lust auf Neues vermitteln können
  • Ihre eigenen Interessen und Hobbys als Merkmale Ihrer Arbeit einbringen möchten
  • Sie bereit sind, auch mal in den späten Nachmittagsstunden zu arbeiten
  • sich in der Zusammenarbeit mit Eltern engagieren möchten

 

Ihr Verdienst richtet sich nach den AVR DWBO des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und beinhaltet eine betriebliche Zusatzversorgung, bis zu 13 Monatsgehälter sowie ggf. die Unterstützung Ihrer Weiterbildungspläne.

 

Trifft viel vom oben gelesenen zu, dann sind Sie ziemlich sicher richtig bei uns. Es lohnt sich tiefer zu fragen, uns hierfür anzurufen oder uns einfach Ihre Bewerbung zu senden – wir bewerben uns gleichwohl bei Ihnen!

Ihr Ansprechpartner ist unsere Leitung Steffen Leonhardt, Sie erreichen ihn unter 0173/4459823 oder per Email: s.leonhardt@lobetal.de.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).


Jobsegment: Psychology, Healthcare