Pflegerische Abteilungsleitung (m/w/d) ID 24902

Stellen ID:  24902
Arbeitsfeld:  Kliniken / Krankenhäuser
Standort: 

Bernau bei Berlin, DE, 16321

Stellenumfang:  Vollzeit
Anstellungsart:  befristet

Das Medizinische Versorgungszentrum Lobetal vereint unter seinem Dach die Neurologie, die Psychiatrie, den Hausärztlichen und den Zahnärztlichen Dienst, den Dermatologischen Dienst sowie die Physiotherapie der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Unser erfahrenes Team bietet umfassende Leistungen in den jeweiligen Fachgebieten. Die umfangreiche Ausstattung mit modernen Geräten ermöglicht ein breites diagnostisches Leistungsspektrum auf hohem Niveau. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

EPILEPSIEKLINIK TABOR

Die Epilepsieklinik Tabor in Bernau ist die einzige Fachklink dieser Ausrichtung in Brandenburg und versorgt im Verbund des Epilepsiezentrums Berlin- Brandenburg die gesamte Region und angrenzende Bundesländer. Einer der größten Diakonischen Verbünde Europas bietet unser Haus mit modernster Ausstattung und einer großen Ambulanz sowie 56 Betten das Leistungsspektrum konservativer Epileptologie und klinisch- neuropsychologischer Diagnostik vollständig ab.

 

Wir suchen für unsere Epilepsieklinik in der Ladeburger Stre in Bernau zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Vertretung in Mutterschutz und Elternzeit befristet für zwei Jahre in Vollzeit eine

 

Pflegerische Abteilungsleitung (m/w/d)

 

 

Das Besondere an uns:

  • die Vielfalt und die attraktiven Arbeitsbedingungen des Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO)
  • unbefristeter Arbeitsvertrag mit 40 Stunden/ Woche
  • Kinderzuschlag (Vollzeit: 1060,20 € pro Kind/Jahr)
  • betriebliche Altersvorsorge die komplett durch den Arbeitgeber finanziert wird (4 % des Bruttogehalts)
  • Jahressonderzahlung und Vermögenswirksame Leistungen
  • Möglichkeit des Erwerbs eines Job-Ticket
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • sehr gute Anbindung an das ÖPNV-Netz

 

Ihr Profil:

  • exam. Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit abgeschlossenem Studium für Pflegewissenschaft/Pflegemanagement oder einer vergleichbaren Weiterbildung mit entsprechender Erfahrung in einer Führungsposition
  • Erfahrung in der Projektarbeit
  • eine mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit in einer vergleichbaren Einrichtung
  • überzeugende Führungspersönlichkeit mit kommunikativer Kompetenz und persönlicher gewinnender Ausstrahlung
  • Bereitschaft zur Verantwortung gegenüber Patienten
  • Belastbarkeit, Engagement und Leistungsbereitschaft
  • higkeit zur sung oder Bewältigung von Konflikten

 

Ihre Aufgaben:

  • vielseitig und verantwortungsvoll
  • pflegerische Leitung der interdisziplinären Stationen in Ihrer Führungsfunktion
  • Sicherstellung einer patientenorientierten sowie ressourcenorientierten aktivierenden Pflege
  • Mitgestaltung und Optimierung von Prozessen und Arbeitsabufen in Absprache mit Ihren Vorgesetzten
  • Koordination und Begleitung sowie ggf. Leitung von Projekten und Arbeitsgruppen
  • Organisation, Durchführung und Moderation von Teambesprechungen
  • Überwachung und Einhaltung gesetzlicher, tariflicher und betrieblicher Vorgaben
  • Dienstplangestaltung unter Maßgabe wirtschaftlicher Aspekte
  • Überwachung der Hygienestandards

 

Ihr Angebot: Eine überzeugende Bewerbung – Wir freuen uns auf Sie!

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen unter Angabe der Registernummer 08Tabor2022 an bewerbung@epi-tabor.de

 

Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne!

Herr Uwe Kropp, unser Pflegedirektor, freut sich auf Ihren Anruf unter : 030 5472 - 2110.

 

Weitere Informationen über unser Krankenhaus finden Sie unter  www.epi-tabor.de sowie www.ezbb.de

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).


Jobsegment: R&D, Research