Medizin-/Pflegepädagoge (m/w/d) ID 4022

Stellen ID:  4022
Arbeitsfeld:  Schulen / Fort- und Weiterbildung
Standort: 

Bernau OT Lobetal, DE, 16321

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit
Anstellungsart:  unbefristet

In Bernau (bei Berlin) befindet sich die Pflegeschule des Diakonischen Bildungszentrums Lobetal (DBL). Es bietet Möglichkeiten einer zukunftsorientierten Ausbildung in sozialen Berufen und vielfältige nutzerorientierte Angebote der Weiterqualifizierung. Neben der Pflegeschule besteht das DBL aus einer Beruflichen Schule für Sozialwesen und einer Agentur Fort- und Weiterbildung. In der Pflegeschule werden die Bildungsgänge Altenpflegehilfe, Altenpflege und generalistische Pflege angeboten. Wir suchen ab sofort in Teil- oder Vollzeit unbefristet einen

 

Pflege- oder Medizinpädagogen (m/w/d)
mit Hochschul- oder vergleichbarem Abschluss


Ihre Aufgaben sind:

  • handlungsfeldorientierte Unterrichtstätigkeit in einem multiprofessionellen und kreativen Team
  • Bildungsbegleitung als Klassenleitung
  • Zusammenarbeit mit den Einrichtungen der praktischen Ausbildung
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Entwicklung und Umsetzung der generalistischen Pflegeausbildung


Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Berufserfahrung sowie möglichst nachgewiesene Unterrichtserfahrung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen


Wir bieten Ihnen:

  • die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag
  • eine zusätzliche Altersabsicherung
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives und kreatives Team

 


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Plümpe, Leiter des Diakonischen Bildungszentrums, unter der Rufnummer 03338-66251 gerne zur Verfügung.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).