Laden...
Diese Stelle teilen

Junior Controller (m/w/d) ID 2850

Stellen ID:  2850
Arbeitsfeld:  Verwaltung / Stabstellen
Standort: 

Bernau OT Lobetal, BB, DE, 16321

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit
Anstellungsart:  Unbefristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Für den Bereich Controlling, Entgelte und Zuschüsse suchen wir für den Aufbau eines effektiven Controlling-Teams in einem
dynamischen Umfeld zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Junior Controller (m/w/d)
 


Ihre Aufgaben sind:

  • Unterstützung und Mitgestaltung eines Fachbereichs aus dem Sozialgesetzbuch SGB XI und XII
  • Unterstützung bei der Budgeterstellung des jeweiligen Fachbereichs und die unterjährige Budgetkontrolle
  • Analyse, Auswertung und Berichterstattung im Rahmen des allgemeinen Controllings
  • Unterstützung bei der Kalkulation von Entgeltanträgen und bei der Vorbereitung von Entgeltverhandlungen
  • Zuarbeiten bei der Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Dokumentation der Kernprozesse des jeweiligen Fachbereichs
  • Teilnahme und Mitarbeit in Gremien und Projekten


Wichtig sind für uns:

  • Ihre Ausbildung bzw. Ihre Fachhochschulausbildung und erste Berufserfahrung mit Schwerpunkt Controlling / Sozialmanagement
  • erste Kenntnisse über die aktuellen Gesetzgebungen im Sozialbereich SGB IX und SGB XI
  • Ihre anwendbaren PC-Kenntnisse in WORD, EXCEL und POWERPOINT
  • Ihre Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen, insbesondere auch SAP CO / FI


Wir bieten:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz,
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen,
  • jährliche Sonderzahlungen,
  • ermögenswirksame Leistungen, den Kinderzuschlag sowie unsere Altersvorsorge
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Für Rückfragen als Ansprechpartner der Leiter, Herrn Marcus Rehaag, unter der Rufnummer: 03338-66-400 oder via E-Mail unter m.rehaag@lobetal.de 

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.