Heilerziehungspfleger / Heilpädagoge / Erzieher* als Teamleiter (m/w/d) ID 17321

Stellen ID:  17321
Arbeitsfeld:  Unterstützung für Menschen mit Behinderungen
Standort: 

Bernau OT Lobetal, DE, 16321

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit
Anstellungsart:  unbefristet

Für die den Bereich Teilhabe, Verbund Nord-Ost-Brandenburg, suchen wir ab sofort, am Standort Lobetal, einen

 

 Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge oder Erzieher* als Teamleitung (m/w/d)

mit 30-40 Wochenstunden, unbefristet

 

Wir bieten Ihnen:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • unsere Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • regelmäßige Supervisionen
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Koordination des Teams
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der internen Strukturveränderungen und Sicherung der fachlichen Standards
  • Mitwirkung an der Erstellung und Fortschreibung von Konzepten und Umsetzung der konzeptionellen Vorgaben
  • eigenständige Zusammenarbeit mit den Ämtern und Behörden und den internen Abteilungen der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal und/ oder Fachkräften mit sozialpädagogischer Kompetenz
  • Gestaltung der Kommunikation im Team und Durchführung von Teamberatungen
  • Erstellung von Dienstplänen und Steuerung des Personaleinsatzes
  • verantwortliche Gestaltung des Prozesses bei Aufnahmen, Um- und Einzügen von leistungsberechtigten Menschen
  • eigenständige Wahrnehmung und Entwicklung von Lösungen in Krisensituationen für leistungsberechtigte Menschen und Mitarbeitende
  • fachliche Beratung bei der Erstellung von Hilfeplänen und Entwicklungsberichten
  • Durchführung von Mitarbeitenden-, Reflexions- und Beurteilungsgesprächen

 

Wichtig sind für uns: 

  • eine Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in bzw. gleichwertige Fachausbildung gem. § 4 SQV oder zum/zur Erzieher/in (nach internen Anerkennungskurs in der Eingliederungshilfe)*
  • Erfahrungen in Führungs- oder Leitungsfunktionen im Bereich Eingliederungshilfe
  • Kenntnisse in den maßgebenden Gesetzgebungen im Bereich der Eingliederungshilfe
  • Ihre Fähigkeit zum einfühlsamen, sensiblen Umgang mit Menschen mit Behinderung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit sowie zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses und ein gültiges Gesundheitszeugnis
  • anwendbare PC-Kenntnisse, Führerschein Klasse 3/B sowie Fahren von Kleinbussen

 

Für stellenspezifische Rückfragen stehen Ihnen als Ansprechpartner unsere Verbundleitungen, Frau Andrea Lux und Herr Thomas Strzelczyk, unter der Rufnummer: 03338/66 354, gern zur Verfügung.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).