Laden...
Diese Stelle teilen

Altenpfleger (m/w/d) ID 2381

Stellen ID:  2381
Arbeitsfeld:  Altenhilfe
Standort: 

Berlin-Steglitz/Zehlendorf, BE, DE, 12165

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit
Anstellungsart:  Unbefristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Wir suchen für unsere stationäre Pflegeeinrichtung Barbara von Renthe-Fink Haus zum 01.06.2020  oder einem besser zu Ihnen passenden Zeitpunkt einen

 

Altenpfleger (m/w/d)

mit 28,88/38,5 Wochenstunden unbefristet

 

Das Barbara von Renthe-Fink-Haus ist eine Einrichtung der Altenhilfe mit 82 vollstationären Plätzen und befindet sich im westlichen Berliner Zentrum in der Bundesallee 33.

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Grund- und Behandlungspflege und Umsetzung des Hygienekonzeptes
  • Wahrnehmung der Aufsichtspflicht und Sorgen für Bekleidung und Hygiene, hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Anregung, Organisation, Unterstützung und Umsetzung von therapeutischen Maßnahmen
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen und gesetzlichen Betreuern, Zusammenarbeit mit Behörden
  • Zusammenarbeit und Koordination mit unterschiedlichen Berufsgruppen und mit Bereichen der externen Tagesstruktur
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Supervision, Fallbesprechungen
  • Teilnahme an und Gestaltung von interner Fortbildung, Teilnahme an externer Fortbildung

 
Wichtig sind für uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpflegefachkraft (m/w/d)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf deeskalierende Verhaltensweisen
  • Bereitschaft zur Dienstplangestaltung nach Bewohnerbedarf
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Supervision und Kooperation mit anderen Berufsgruppen
  • Fähigkeit zur Führung der Dokumentation nach den Grundsätzen des QM
  • Fähigkeit zur kritischen Selbstreflexion und zur konstruktiven Kritik im fachlichen Austausch

 

Wir bieten:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, jährliche Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen, den Kinderzuschlag, regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen sowie unsere Altersvorsorge
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Für eventuelle Fragen steht Ihnen die Einrichungsleiterin, Frau Sophia Zielke, erreichbar unter der Rufnummer 030-86006 101  gern zur Verfügung.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.