Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d) ID 23366

Stellen ID:  23366
Arbeitsfeld:  Kinder- und Jugendhilfe
Standort: 

Berlin-Mitte, DE, 13355

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit
Anstellungsart:  unbefristet

Im Bereich der Verselbständigung begleitet das Team des TJW (therapeutisches Jugendwohnen) in Berlin-Mitte junge Menschen auf deren Weg in Schule, Beruf und das Leben außerhalb von Pflichten, der sogenannten Freizeit. Als Ergänzung unseres multidisziplinären Teams suchen wir ab 15.09.2022 oder einen für Sie besser passenden Zeitpunkt eine/-n

 

Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen (m/w/d)

in Teilzeit oder Vollzeit, unbefristet

Wir wünschen uns eine/n kommunikativen, humorvollen und lösungsorientierten Kollegen/in, mit Freude an der Planung und Umsetzung von bestehenden und  neuen Angeboten für jungen Menschen. 

 

Wir bewerben uns bei Ihnen, wenn Sie:

  • mit Anbindung an ein gewachsenes, agiles Team Jugendliche und junge Volljährige auf Basis Ihrer eigenen Erfahrungen  unterstützen und diese mit Ihren Eigenschaften und Kompetenzen  bereichern wollen
  • die Zusammenarbeit mit unseren Psychotherapeuten/-innen schätzen und sie zur Gestaltung kreativer professioneller Ansätze  nutzen
  • junge Menschen in der Verselbstständigung an schulische, soziale und kulturelle Teilhabe heranführen sowie die immer neuen Probleme mit Humor nehmen und überwinden wollen
  • Freude an individuellen Lösungen und nachhaltigen Interventionen haben

 

Wichtig sind für uns:

  • Ihr Abschluss als Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (w/m/d)
  • Meinungsstärke, Wille zur Gestaltung gepaart mit der Offenheit für ein Gegenüber und der Fähigkeit zu professioneller Selbstreflektion
  • dass Sie gelernt haben, jungen Menschen und Kollegen/-innen zuzuhören und offene Fragen zu stellen
  • dass Sie sich als stabil erleben, interessiert sowie neugierig sind und Kraft zu geben haben

 

Wir bieten:

  • die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • jährliche Sonderzahlungen
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • unsere Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Leitung des TJW Berlin Frau Anke Zimmermann (030-46705235; a.zimmermann@lobetal.de) oder die Leitung der Jugendhilfe, Herr Hans Klusch (03338-66620/23;  h.klusch@lobetal.de)  gerne zur Verfügung.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).