Laden...
Diese Stelle teilen

Pflegefachkraft (m/w/d) ID 3261

Stellen ID:  3261
Arbeitsfeld:  Hospiz
Standort: 

Berlin-Mitte, BE, DE, 13355

Stellenumfang:  Teilzeit
Anstellungsart:  Unbefristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Für das Stationäre Lazarus Hospiz in Berlin suchen wir ab 01.11.2020 eine

 

Pflegefachkraft (m/w/d)

mit 30,8 Wochenstunden, unbefristet

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Erfassung/Dokumentation und Integration der individuellern Wünsche und Bedürfnisse unserer Gäste und deren Umsetzung in den Pflegeprozess sowie die  situative Anpassung bei Änderungen im aktuellen Tagesablauf
  • Steuerung und Umsetzung des Pflegeprozesses
  • intensive Bezugspflege mit Erkennung und kontinuierlicher Nutzung der Ressourcen unserer Gäste  
  • Begleitung und Beratung unserer schwerkranken und sterbenden Gäste und deren Angehörige
  • intensive Biografiearbeit 
  • enge Zusammenarbeit und sehr gute Kommunikation mit den  behandelnden Ärzten 
  • sehr gute Symptomkontrolle und entsprechende Interventionen  
  • Durchführung/ Evaluation der  palliativpflegerischen Maßnahmen
  • konstruktive und aktive Zusammenarbeit mit unseren Gästen und deren Zugehörigen
  • professioneller Umgang mit Notfallsituationen (z. B. akute Blutungen, Atemnot, Krampfanfälle, etc.) lt. Pflegerichtlinien
  • Führung und Verantwortung für die PC-gestützte Pflege-/Betreuungsdokumentation

 

Wichtig sind für uns:

•   eine abgeschlossene Berufsausbildung als examinierte/r Krankenschwester/-pfleger oder examinierte/r Altenpfleger/-in

•   fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Pflege, wünschenswert: Erfahrungen in der palliativen Pflege

•   Tätigkeit im Wechselschichtsystem mit flexibler Einsatzfähigkeit

•   Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team sowie zur Teilnahme an Fortbildungen/Supervision

•   anwendbare PC-Kenntnisse

•   ein gültiges Gesundheitszeugnis

 

Wir bieten:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesisches Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen
  • Beihilfeleistungen (z. B. für Zahnersatz)
  • den Kinderzuschlag
  • vermögenswirksame Leistungen sowie unsere Altersvorsorge
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Hospizleiterin, Frau Anette Adam unter der Rufnummer:030-46705-550 gern zur Verfügung.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.