Lehrer / Mathematiklehrer (m/w/d) ID 22182

Stellen ID:  22182
Arbeitsfeld:  Schulen / Fort- und Weiterbildung
Standort: 

Berlin-Mitte, DE, 13355

Stellenumfang:  Teilzeit
Anstellungsart:  befristet

Für den Unterricht an unseren Lazarus Schulen in Berlin Mitte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

 

Lehrer / Mathematiklehrer (m/w/d)  
Teilzeit  

 

Wir bieten Ihnen:

  • die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen 
  • jährliche Sonderzahlungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • unsere Altersvorsorge
  • ein sehr engagiertes, multiprofessionelles Team
  • zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und eine berufliche Perspektive
  • sehr gute Verkehrsanbindungen an den öffentlichen Nahverkehr

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Unterricht im Fach Mathematik an der Berufsfachschule für Sozialassistenz und/oder an der Fachoberschule für Sozialwesen
  • Betreuung der Schüler*innen in den Praxisstellen
  • Übernahme von praxisbegleitendem Unterricht
  • Abnahme von schriftlichen und mündlichen Prüfungen
  • Vertretungsunterricht im Bedarfsfall

 

Wichtig für uns sind:

  • eine abgeschlossene Lehramtsausbildung im Fach Mathematik/ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Mathematik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Unterrichts- und Prüfungserfahrungen 
  • Kommunikationsfähigkeit und Freude am Unterrichten

 

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Schulleiterin, Frau Christine Herbst-Anacker, unter der Rufnummer 030/46705-210 sehr gern zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen und als neues Teammitglied willkommen zu heißen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).