Laden...
Diese Stelle teilen

Mitarbeiter ohne pflegerischer/ pädagogischer Qualifikation (m/w/d) ID 6532

Stellen ID:  6532
Arbeitsfeld:  Unterstützung für Menschen mit Behinderungen
Standort: 

Berlin-Friedrichshain, BE, DE, 10243

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit
Anstellungsart:  Unbefristet

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Am Standort Warschauer Höfe inklusiv in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, Grünberger Straße 23, befinden sich Einrichtungen des Bereiches Teilhabe der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal wie eine Wohnstätte, ein Tagesförderbereich und ambulante Wohngemeinschaften. Für die Mitarbeit in unserer Wohnstätte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Mitarbeiter ohne pflegerischer/pädagogischer Qualifikation (m/w/d)

mit 28,8 bis 38,5 Wochenstunden und unbefristet

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Begleitung unserer Bewohnerinnen und Bewohner in allen Lebenssituationen und Förderung ihres Wohlbefindens
  • Unterstützung unserer Bewohnerinnen und Bewohner bei der alltäglichen Lebensführung und Basisversorgung
  • Assistenz unserer Bewohnerinnen und Bewohner bei Einkäufen, Arztbesuchen, Ausflügen, Urlaubsreisen sowie ihrer Freizeitgestaltung
  • Medikamentengabe der Bewohnerinnen und Bewohner unter fachlicher Anleitung und ärztlicher Anordnung
  • Hilfe bei Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit in der Wohnstätte sowie Einbeziehung der Bewohnerinnen und Bewohner in die hauswirtschaftlichen Arbeiten

 

Wichtig sind für uns:

  • Interesse und Motivation, Menschen mit Beeinträchtigung in ihrer Lebenssituation unterstützen zu wollen; ggf. Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Bereitschaft zum flexiblen Einsatz (Schichtsystem i. d. R. ohne Nachtdienst)
  • die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses

 

Wir bieten:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag
  • unsere Altersvorsorge
  • Beihilfeleistungen (z. B. für Zahnersatz)
  • Urlaub über dem gesetzlichen Mindestanspruch hinaus
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

 

Für Rückfragen steht Ihnen unser Verbundleiter, Herr Frank Seewald, unter der Rufnummer: 0171-8659727 zur Verfügung.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.