Pflegehelfer (m/w/d) ID 17915

Stellen ID:  17915
Arbeitsfeld:  Altenhilfe
Standort: 

Berlin-Charlottenburg, DE, 10589

Stellenumfang:  Teilzeit
Anstellungsart:  befristet

Das Barbara von Renthe-Fink Haus ist eine stationäre Pflegeeinrichtung mit 83 Plätzen in Charlottenbug-Wilmersdorf. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

 

 

Pflegehelfer oder Pflegeassistenten (m/w/d) in Berlin

Teilzeit, befristet

 

Wir bieten Ihnen:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen (die nächste Erhöhung erfolgt im Oktober 2022)
  • jährliche Sonderzahlungen
  • Beihilfeleistungen (z.B. für Zahnersatz)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • unsere Altersvorsorge
  • Bezuschussung zu einem BVG-Firmenticket
  • Weiterbildungschancen und eine berufliche Perspektive

 

Wichtig sind für uns:

  • Ihre abgeschlossene Basisqualifikation zum Pflegehelfer oder Pflegeassistenten (m/w/d) | (200 Stunden)
  • Ihre fachliche, soziale und organisatorische Kompetenz
  • Ihre Bereitschaft zur Arbeit im Dreischichtsystem
  • Ihre Kenntnisse und Erfahrung in der Psychiatrischen Pflege
  • Ihr Engagement, Ihre Zuverlässigkeit und Ihr Verantwortungsbewusstsein
  • Ihre Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Innovation
  • Ihre anwendbaren PC-Kenntnisse

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Erhaltung und Förderung der Lebensqualität und Zufriedenheit der Bewohnenden durch individuelle Betreuung und Pflege
  • Unterstützung bei der Umsetzung des Pflegeprozesses
  • Unterstützung der Fachkräfte bei schwer pflegebedürftigen Bewohnenden
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Pflegeplänen in Zusammenarbeit mit dem pflegerischen Team
  • Weitergabe von Informationen und Beobachtungen an das Kollegium, die verantwortliche examinierte Pflegekraft
  • Fähigkeit zum einfühlsamen, sensiblen Umgang mit gerontopsychiatrischen Menschen
  • Anleitung und Hilfe beim Wiedererlernen und selbstständigen Durchführen von Handlungen des täglichen Lebens
  • Motivation der Bewohnenden zur Teilnahme an Veranstaltungen zur Inanspruchnahme therapeutischer Angebote, zu Bewegungsübungen und zur aktiven Beschäftigung

 

 

 

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Einrichtungsleiterin, Frau Andrea Eisenbart, unter der Rufnummer 030-86006101 sehr gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen und als neues Teammitglied willkommen zu heißen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).