Arzt in fortgeschrittener Weiterbildung zum Kinderarzt (m/w/d) für die Epileptologie

Stellen ID:  16922
Arbeitsfeld:  Kliniken / Krankenhäuser
Standort: 

Berlin-Lichtenberg, DE, 10365

Stellenumfang:  Vollzeit/Teilzeit

Das Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist ein zukunftsorientiertes, nach modernen Gesichtspunkten geführtes Krankenhaus der Regelversorgung. Unter dem Dach der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde Europas, decken wir mit 748 Betten, dreizehn Fachabteilungen und fünf Tageskliniken ein breites medizinisches Spektrum ab.

 

Für den Berliner Standort des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg am KEH wird zum 01.04.2022 vorerst befristet auf zwei Jahre im Rahmen einer Weiterbildung in Vollzeit/Teilzeit Verstärkung gesucht als:

 

 

Arzt in fortgeschrittener Weiterbildung zum Kinderarzt (m/w/d) für die Epileptologie

 

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Ärztliche Versorgung von minderjährigen Patienten (m/w/d) mit Epilepsie sowie mitunter Mehrfachbehinderungen und komplexen Entwicklungsstörungen
  • Intensive Arbeit im interdisziplinärem Team bestehend aus Psychologen (m/w/d), Pädagogen (m/w/d), Sozialarbeitern (m/w/d) sowie Ergo-, Kunst- und Physiotherapeuten (m/w/d)

 

Ihr Profil:

 

  • Sie sind ein approbierter engagierter Arzt (m/w/d)
  • Sie verfügen über eine fortgeschrittene Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) oder sind bereits Facharzt (m/w/d) für Pädiatrie mit starkem Interesse an Neuropädiatrie
  • Sie haben Erfahrung in der klinischen Epileptologie mit Kenntnissen der Komorbidiäten und Differentialdiagnosen, EEG-Kenntnisse sind von Vorteil
  • Eine abgeschlossene Promotion ist erwünscht, Interesse an wissenschaftlicher Arbeit wird gefördert
  • Sie bringen ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit mit

 

Das Besondere an uns:

 

  • Eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum der Epileptologie umfasst
  • Voraussetzungen zum EEG-Zertifikat (Dt. Ges. f. Klin. Neurophysiologie) und Zertifikat „Epileptologie“ (Dt. Ges. f. Epileptologie) können erworben werden
  • Die Ermächtigung für die Weiterbildung Neuropädiatrie besteht für 18 Monate und für die Weiterbildung Allgemein-Pädiatrie für 6 Monate
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen, berufsgruppenübergreifenden und leistungsorientierten Team
  • Berufliche Weiterentwicklung mit Übernahme von eigenständigen Verantwortlichkeiten möglich
  • Über die engen personellen und strukturellen Verbindungen zur Charité – Universitätsmedizin Berlin sind besondere Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Arbeit im klinischen Bereich und in den Grundlagenfächern gegeben, diese werden explizit gefördert
  • Unternehmensgeförderte externe und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO) 
  • Urlaub über dem gesetzlichen Mindesturlaub sowie eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung 
  • Die Möglichkeit einer kostenfreien Betreuung Ihrer Kinder in unserer nahe gelegenen Kita 
  • Zahlreiche interne Veranstaltungen und Angebote für unsere Mitarbeitenden: u. a. Gesundheitstage und vieles mehr 
  • Die Möglichkeit, ein Job Ticket zu erwerben 
  • Eine reizvolle Lage an der Peripherie der Berliner Innenstadt, inmitten des Landschaftsparks Herzberge mit idealer Anbindung an das Netz der Öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin

 

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

 

Bitte beachten Sie, dass wir gem. § 20a Infektionsschutzgesetz nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19 Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen können.

 

Haben Sie noch Fragen?

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Cordula Hegemann, Sekretariat des Medizinischen Direktores des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg, unter der Telefonnummer (030) 5472-3501 gerne zur Verfügung.

 

Das klingt ansprechend? 

Dann bewerben Sie sich schnell und unkompliziert mit wenigen Klicks direkt über unser Bewerbungsformular.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. JETZT BEWERBEN.


Jobsegment: EEG, Medical Technologist, Neurology, Healthcare