Fachkraft (m/w/d) zur Arbeits und Berufsförderung

Stellen ID:  23421
Arbeitsfeld:  Arbeit und berufliche Rehabilitation / Werkstätten
Standort: 

Bielefeld, DE, 33617

Stellenumfang:  Vollzeit

In der Stiftung Bethel suchen wir im Stiftungsbereich proWerk für unsere Berufliche Bildung am Standort Bielefeld-Bethel zum 01.11.2022 eine:

 

Fachkraft (m/w/d) zur Arbeits und Berufsförderung

 

Die Stelle ist befristet, Stellenanteil 39 Stunden/Woche.

 

Wie Sie uns unterstützen:

  • Ihre zentrale Aufgabe ist die Planung und Durchführung der Beruflichen Bildung für Menschen mit zum Teil hohem Unterstützungsbedarf
  • Qualifizierung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit Behinderungen auf Grundlage des jeweiligen Bildungsrahmenplans,
  • Unterstützung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen in allen alltagspraktischen Angelegenheiten ( Essen reichen, Begleitung bei Toilettengängen, etc.)
  • Durchführung individueller und umfassender Pflege auf Basis des Pflegekonzeptes unter Berücksichtigung des Pflegeleitbildes,
  • Konstruktive und aktive Zusammenarbeit mit Angehörigen, Bezugspersonen und Betreuern

 

Was wir uns wünschen:

  • Eine abgeschlossene 3-jährige pädagogische Ausbildung (Heilerziehungspfleger/in, Erzieher/in mit Schwerpunkt Heilpädagogik, Ergotherapeut/in)
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Akzeptanz und professioneller Umgang mit Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und individuellen Einschränkungen und Verhaltensweisen
  • Bereitschaft zu arbeitsgruppenübergreifender Zusammenarbeit innerhalb der Werkstatt
  • Grundlegende PC-Kenntnisse in gängigen EDV-Programmen (Outlook, Word und Excel)
  • Hinreichende Kenntnisse in der Beruflichen Bildung

 

Gründe für Ihre Bewerbung:

  • Geregelte Arbeitszeiten ohne Schicht- und Wochenenddienst
  • Gute Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung
  • Die Vergütung richtet sich nach den AVR DD mit entsprechenden Sozialleistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge
     

 

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

 

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).

 

Neugierig geworden? Bei Fragen rufen Sie gerne Manfred Krause unter 0521-144 2726 an.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung - gerne direkt online oder per E-Mail unter Angabe der Stellen-ID 23421 an bewerbung-prowerk@bethel.de.